Datenschutz

Datenschutzerklärung


Schön, dass Sie die Website von Opteamos besuchen. Wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website umgehen, möchten wir im Folgenden darlegen. Unter personenbezogenen Daten werden hier alle Daten verstanden, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

1. Verantwortlicher
Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Dr. Axenia Schäfer, Neuhofstr. 22, 60318 Frankfurt, E-Mail: opteamos@me.com. Unter einem für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortlichen versteht man eine natürliche oder juristische Person, die über Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet – sei es allein oder gemeinsam mit anderen.

2. Welche Daten werden beim Besuch unserer Website erfasst?
Wenn Sie unsere Webseite nur zu Informationszwecken benutzen und keinen Kontakt mit uns aufnehmen (z.B. per Mail oder Briefpost), erhalten wir nur Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Damit wir Ihnen unsere Webseite zeigen können, erhalten wir aus technischen Gründen nolens volens folgende Daten von Ihrem Besuch:
- Die aufgerufene Seite
- Die von Ihnen zuvor besuchte Seite
- Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
- Menge der gesendeten Daten in Byte
- Welchen Browser Sie verwenden haben (Typ und Version)
- Welches Betriebssystem Sie beim Besuch verwendet haben
- Die verwendete IP-Adresse

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient der Verbesserung von Stabilität und Funktionalität unserer Website. Die Daten werden weder anderweitig verwendet noch weitergegeben. Für den Fall, dass wir konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung haben, behalten wir uns jedoch vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen.

3. Cookies
Wir verwenden keine Cookies auf den Seiten unseres Webauftritts.

4. Kontaktaufnahme
Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, z.B. per Mail, werden personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ausschließlich verwendet und gespeichert, um Ihnen zu antworten und den technischen Anforderungen hierfür zu entsprechen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Da über unsere Webseite keine Verträge abgeschlossen werden können, entfällt die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ist Ihr Anliegen abschließend geklärt und bestehen keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, löschen wir Ihre Daten.

5. Ihre Rechte
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person von uns gespeicherten und verarbeiteten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck und die geplante Dauer der Speicherung und Verarbeitung (inklusive Begründung) gemäß Art. 15 DSGVO
Sie haben das Recht auf Auskunft über das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;
- Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten gemäß Art. 16 DSGVO.
- Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht allerdings dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
- Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten von uns überprüft wird oder Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen. Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Ausübung oder Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten infolge Zweckerreichung nicht mehr benötigen. Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber einem etwaigen Widerspruch von Ihnen überwiegen (gemäß Art. 18 DSGVO).
- Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung bei uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, alle, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, Ihre Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung darüber zu unterrichten, es sei denn, es ist unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über solche Empfänger unterrichtet zu werden.
- Sie haben das Recht, Ihre uns übermittelten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zur Verfügung gestellt zu bekommen gemäß Art. 20 DSGVO.
- Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
a) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b beruht und
b) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
- Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.
- Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die entsprechenden Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO.
- Sie dürfen sich beschweren: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (etwa in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, in dem Mitgliedstaat Ihres Arbeitsplatzes oder in dem Mitgliedstaatin dem der mutmaßliche Verstoß stattfand).

6. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

7. Widerspruchsrecht
Sie haben jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung von Daten, die wir im Rahmen einer Interessenabwägung oder aufgrund unseres überwiegend berechtigten Interesses verarbeiten, Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen.

Wir beenden die Verarbeitung der betroffenen Daten, wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht gebraucht machen. Allerdings bleibt eine Weiterverarbeitung vorbehalten, wenn wir nachweisen können, dass es zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung gibt, die schwerer wiegen als Ihre Grundrechte, Ihre Grundfreiheiten oder Ihre Interessen, oder wenn die Verarbeitung Ihrer Daten der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Werden Ihre personenbezogenen Daten von uns zu Zwecken der Direktwerbung verarbeitet, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch dagegen einzulegen. Sie können uns Ihren Widerspruch per Mail und per Post zukommen lassen. Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum dieser Webseite. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Direktwerbezwecken.